10April

iFahrschule

Applander Bildung


iFahrschule

Hersteller: Thomas Wernitz
Kosten: 9,99 Euro
Getestete Version: 1.3

Unsere Bewertung:

Grafik: ★★★☆☆
Stabilität: ★★★★★
Funktionalität: ★★★★☆
Preis: ★★★☆☆

Insgesamt:

★★★★☆

download

Die Fahrschule jetzt auch für das iPhone – kurz iFahrschule. Wer sich gerade im Lernstreß befindet, für den könnte die iFahrschule gerade goldrichtig sein.

ifahrschule

Konzept des Apps iFahrschule von Thomas Wernitz ist es, die offiziellen Fragen der klassischen Fragebögen auch auf dem iPhone beantworten zu können – natürlich inklusive Statsitik. iFahrschule eignet sich ideal, um sein Wissen zu vertiefen und zu perfektionieren. Das Programm enthält wie bereits geschildet alle Fragen des Amtlichen Fragekatalogs vom Stand August 2008, wobei auch schon die neuen Regelungen bezüglich der Bußgeldhöhen von Februar 2009 eingeflossen sind.


Clou ist, dass sich iFahrschule die Eingaben merkt und man so Fragen, die man zunächst nicht beantworten konnte nochmals vorgelegt bekommt. Bleibt nur noch ein Detail zu klären: iFahrschule beinhaltet die Fragen für alle Klassen, vom Mofa bis hin zum Lastkraftwagen.

Fazit zu iFahrschule

iFahrschule ist das iPhone App für alle Fahranfänger – ein absolutes Muss. Zwar sind 9,99 Euro nicht gerade günstig, aber sie sind mit Sicherheit besser angelegt als jedes Lehrbuch zur theoretischen Fahrprüfung. Auch für langjährige Fahrer kann die iFahrschule durchaus interessant sein. Wer möchte nicht gerne einmal wissen, wie viel er von den StVO Regelungen wirklich weiß?